Skip to main content

Die besten Außenwandleuchten im Vergleich 2017

« Scroll nach rechts für weitere Produkte »

« Scroll nach rechts für weitere Produkte »

Vergleichssieger Preissieger
ModellOSRAM Noxlite LEDBTR – IR AußenleuchteGdealer 32 LED SolarPhilips myGarden HazelSteinel Sensor XLED Home 1Hofstein Aussenleuchte H104
OSRAM Noxlite LED BTR - IR Außenleuchte Gdealer 32 LED Solar Philips myGarden Hazel Steinel Sensor XLED Home 1 Hofstein Aussenleuchte H104
Testnote

1.3

SEHR GUT

3.4

BEFRIEDIGEND

1.5

SEHR GUT

2

GUT

1.6

GUT

1.9

GUT

Preis

69,43 € 129,00 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 24. September 2017 23:16

26,21 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 24. September 2017 23:16

18,99 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 24. September 2017 23:16

36,80 € 64,99 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 24. September 2017 23:16

104,90 € 111,99 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 24. September 2017 23:16

29,99 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 24. September 2017 23:16
ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*
MaterialAlu/KunststoffEdelstahl/GlasKunststoffEdelstahlKunststoffEdelstahl
Größe (B x H x T in cm)12,3 x 27 x 8,213,5 x 19 x 10,522 x 13,5 x 8,813,8 x 19,1 x 13,821 x 17,5 x 1824 x 29 x 31
FassungverbautE27verbautE27verbautE27
Leuchtmittel im Lieferumfang460 Lumen LEDnein400 Lumen LEDja920 Lumen LEDnein
Bewegungsmelder
Reichweite Sensor (m)1088entfällt12entfällt
SchutzartIP44IP44IP65IP44IP44IP44
Solarbetrieb

12 beliebte Außenwandleuchten Hersteller

Osram | BTR | Gdealer | Steinel | Philips | Hofstein | Licht24 | Eco light | Philips | Etime | Ranex | Hofstein

Die richtige Außenwandleuchte finden

»Nachts sind alle Katzen grau«, sagt ein Sprichwort, und weil im Dunkeln eben nicht nur gut munkeln ist, sondern auch immer eine gewisse Unfall- und Einbruchsgefahr besteht, liegt es nahe, etwas Licht in die Sache zu bringen. Eine praktische und gar nicht teure Lösung sind Aussenleuchten, die sensible Bereiche um Tür und Tor zuverlässig erhellen. Auf Wunsch erhalten Sie Ihre Außenleuchten sogar mit Bewegungsmelder, sodass keine Annäherung an Ihr Heim mehr im Verborgenen stattfinden kann! An nahezu jeder Wand lassen sich Außenlampen problemlos anbringen – wir verraten Ihnen, wie Sie das passende Modell für Ihre Zwecke finden.

Ohne Aussenleuchten geht es nicht

Außenwandleuchten lassen Ihr Haus in neuem Licht erstrahlen.Eine Außenwandleuchte ist mehr als eine technische Spielerei, die Ihnen und Ihren Besuchern etwas Komfort verschaffen soll. Unter Umständen kann die Installation eines Außenstrahlers für Sie sogar verbindlich vorgeschrieben sein – als Hausbesitzer sind Sie nämlich dazu verpflichtet, für sicheren Zugang zu Ihrem Haus zu sorgen. Das betrifft Ihre privaten Besucher, aber auch Postboten, diverse Lieferanten oder Handwerker. Eine Außenwandleuchte erlaubt selbst in der kalten und dunklen Zeit des Jahres eine unfallfreie Annäherung an Ihre Haustür, und auch Sie persönlich profitieren davon, wenn Sie das Schlüsselloch nicht im Finstern ertasten müssen. Für Positionierung und Ausrichtung der Außenlampen gilt die Faustregel, dass Tür und Eingangsbereich gut sichtbar sein sollten, sodass Namensschilder und potenzielle Stolperfallen wie Treppenstufen gut zu erkennen sind. Das heißt natürlich nicht, dass Sie sich einen ganzen Lichterdom errichten sollen – eine sinnvoll angebrachte Wandleuchte außen genügt.

Tipp: Auch wenn Außenlampen eine unverzichtbare Anschaffung für alle Hausbesitzer darstellen – übertreiben sollten Sie es nicht! Ein Außenstrahler, der Ihre Nachbarn oder vorübergehende Passanten blendet, kann mehr schaden als nutzen und Ihnen unter Umständen sogar eine Anzeige einbringen.

Keine Schritte im Dunkeln: Außenleuchte mit Bewegungsmelder

Außenwandleuchten sorgen für entschieden bessere Lichtverhältnisse, kosten aber auch Strom – deshalb sollen sie natürlich nicht die ganze Zeit über brennen, wenn ihr Licht gar nicht benötigt wird. Deshalb sind viele Außenleuchten mit Bewegungsmeldern ausgestattet, die jede Annäherung innerhalb eines bestimmten Gebiets erfassen und die Außenstrahler automatisch aktivieren.

Tipp: Damit nicht jede streunende Katze für großes Aufsehen sorgt, sollten Sie beim Kauf einer Außenleuchte mit Bewegungsmelder darauf achten, dass sich der Sensor vernünftig konfigurieren lässt. Außerdem sollten Sie ihn so anbringen, dass niemand ihn so einfach erreichen und manipulieren kann.

Außenleuchten mit Bewegungsmelder erweisen sich in der Praxis als doppelt nützlich: Sie sorgen nicht nur dafür, dass freundliche Besucher leichter den Weg zu Ihnen finden, sie schrecken auch unwillkommene Elemente ab – ein potenzieller Einbrecher, der plötzlich im Schlaglicht steht, wird sehr wahrscheinlich auf dem Fuße umdrehen und den Rückzug antreten. Eine sinnvolle Ergänzung oder Alternative zu einer Außenleuchte mit Bewegungsmelder stellen Aussenleuchten mit Dämmerungssensoren dar: Die schalten sich nicht ein, wenn sich etwas bewegt, sondern richten sich nach dem Helligkeitsgrad der Umgebung. Bei der Reichweite der Sensoren gibt es zwischen den einzelnen Außenleuchten mit Bewegungsmelder Unterschiede, die Sie vor dem Kauf beachten sollten und die wir Ihnen natürlich auch in unserer Testtabelle aufschlüsseln.


Sind Außenlampen Energiefresser?

Eine Wandleuchte ist außen schnell montiert und in Betrieb genommen, aber es bleibt natürlich die bange Frage, wie viel Strom im Jahr die zusätzliche Beleuchtung benötigt? Da Ihre Aussenleuchte nur bei Bedarf benutzt wird und die Hersteller sehr auf akzeptable Verbrauchswerte achten, fällt der Stromverbrauch in der Praxis weitgehend erträglich aus. Auch vor diesem Hintergrund empfiehlt sich natürlich der Einsatz einer Außenleuchte mit Bewegungsmelder. Besonders empfehlenswert sind Steinel Außenleuchten, die über eine enorme Strahlkraft bei gleichzeitig niedrigem Verbrauch verfügen. Das liegt vor allem daran, dass Steinel seine Außenleuchten mit sehr ökonomischen LEDs ausrüstet. Wenn der Name Steinel eine Außenleuchte ziert, handelt es sich zwar meist um ein etwas teureres Modell, dafür erhalten Sie aber auch in jeder Hinsicht hohe Qualität und viele verschiedene Einstellungsmöglichkeiten. Nicht immer ist so viel Leistung aber wirklich notwendig und in unserem Außenwandleuchten Testvergleich kommen auch Sparfüchse auf ihre Kosten: Für ein echtes Schnäppchen achten Sie einfach auf unseren Preissieger.

Sonne statt Strom – was bringt eine solar betriebene Außenleuchte?

Solare Außenleuchten sind nicht auf das Stromnetz angewiesen, sondern speisen sich aus der Kraft der Sonne. Natürlich funktioniert das gerade nachts, wenn die solare Außenleuchte ihren Dienst tun soll, mangels Sonnenlicht nicht sonderlich gut – deshalb muss die notwendige Energie am Tag zuvor gesammelt werden. Falls Sie eine solche Wandleuchte außen montieren, sollten Sie deshalb darauf achten, dass die Solarzelle möglichst lange vom Sonnenlicht getroffen wird und nicht ständig im Schatten darben muss – nur so kann Ihre solare Außenleuchte auch wirklich genügend Energie sammeln. Mit Sonnenkraft betriebene Außenwandleuchten benötigen keine Kabel – das ist natürlich besonders praktisch, weil Sie diese Wandleuchten außen an bereits bestehende Gebäuden installieren können, ohne zusätzliche Leitungen verlegen zu müssen.

Tipp: Haben Sie Angst, dass Ihre solar betriebene Außenleuchte im dunklen Winter zu kurz kommt und ausfällt? Keine Sorge: Normalerweise sind die internen Speicher dieser Außenlampen umfangreich genug, um genügend Strom zu speichern – und außerdem sehr sparsam in ihrem Verbrauch.

Schöner wohnen: Eine Außenwandleuchte wertet Ihr Haus auf

Außenwandleuchten erhöhen den Einbruchsschutz.So wichtig der Sicherheitsaspekt auch sein mag, eine Wandleuchte hat außen noch weit mehr zu bieten und stellt nicht zuletzt auch eine echte Chance für eine ansprechende Präsentation Ihres Heims dar. Achten Sie deshalb ruhig schon bei der Auswahl Ihrer Aussenleuchten auf ein passendes Design, das zu Ihrem Haus passt, und entscheiden Sie sich für ein Modell mit angenehmem Licht, das eine anziehende Atmosphäre schafft. Dabei liegt es bei Ihnen, ob Sie warmes oder kaltes Licht bevorzugen – einen praktischen Unterschied gibt es zwischen beiden Varianten nicht. Bei manchen Außenwandleuchten können Sie die Leuchtmittel auch nach Belieben austauschen – allerdings geht das nicht bei jedem Modell. Außenlampen eignen sich auch hervorragend dazu, bestimmte Stellen in Szenen zu setzen: Richten Sie Ihren Außenstrahler auf den neu angelegten Froschteich, einen besonders prächtigen Strauch oder einen groß gewachsenen Baum.

Tipp: Falls Sie sich gerade mit dem Gedanken tragen, einen Neubau zu errichten, sollten Sie die Installation einer Außenwandleuchte rechtzeitig einplanen. Durch vorbereitende Maßnahmen – zum Beispiel dem Verlegen von Leerrohren – können Sie sich später eine Menge Aufwand ersparen.

Aussenleuchten für Haus, Hof – und Garten

Nicht nur an Wohnhäusern und Arbeitsbetrieben leisten Wandleuchten außen gute Dienste. Auch Besitzer eines Schrebergartens wissen um den Nutzen ordentlicher Sichtverhältnisse. Gartenstrahler bringen nicht nur mehr Sicherheit, sondern sorgen auch für eine besondere Atmosphäre bei Grillfesten und sonstigen Feiern. Aber bitte beachten: Viele, aber doch nicht alle Außenlampen sind auch für eine Installation im Garten geeignet! Ein richtiger Gartenstrahler muss vor allem eine Eigenschaft mitbringen: Große Witterungsbeständigkeit! Gerade im Garten sind Ihre Aussenleuchten schließlich stets Feuchtigkeit, Korrosion und anderen Naturkräften ausgesetzt. Damit Sie nicht ständig ausbessern und reparieren müssen, sollten Sie deshalb zu einem ausgewiesenen Gartenstrahler greifen, der genau für derartige Umgebungen konzipiert wurde. In unserem Außenstrahler Testvergleich finden Sie auch hierfür die passende Empfehlung.

Tipp: Falls Sie in Ihrem Garten Leitungen verlegen müssen, um den Gartenstrahler mit Strom zu versorgen, sollten Sie diese deutlich markieren, damit Sie nicht bei späterer Gartenarbeit alles versehentlich wieder aufwühlen.


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...