Skip to main content

Die besten Christbaumständer im Vergleich 2017

« Scroll nach rechts für weitere Produkte »

« Scroll nach rechts für weitere Produkte »

Vergleichssieger Preissieger
ModellKrinner Christbaum Ständer Vario ClassicChristbaum Ständer Baum Fix AquaKrinner Christbaum Ständer ComfortFHS M200 Christbaum StänderNIKO Klick FixKrinner Christbaum Ständer Vario Tölz
Krinner Christbaum Ständer Vario Classic Christbaum Ständer Baum Fix Aqua Krinner Christbaum Ständer Comfort FHS M200 Christbaum Ständer NIKO Klick Fix Krinner Christbaum Ständer Vario Tölz
Testnote

1.2

SEHR GUT

1.8

GUT

1.4

SEHR GUT

2.8

BEFRIEDIGEND

2.1

GUT

8.8

UNGENÜGEND

Preis

65,95 € 69,95 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 20. September 2017 5:26

27,20 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 20. September 2017 5:25

29,95 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 20. September 2017 5:25

18,99 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 20. September 2017 5:25

23,45 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 20. September 2017 5:26

78,95 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 20. September 2017 5:26
ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*
Max. Baumhöhe (cm)260220250200200250
Stammdurchmesser (cm)12111211812
Wasserbehälter
Wasserstandsanzeige
Gewicht (kg)5,2454,243,1
Verschiedene Größen
Wetterfest

11 beliebte Christbaumständer Hersteller

Krinner | FHS | Aqua Fix | Spetebo | Niko | Gartenpirat | Starmax | Mega C | HG | Bosmere | Heitmann

Den richtigen Christbaumständer finden

Es ist ein lieb gewonnenes Ritual zu Weihnachten: Einige Tage vor dem Fest suchen Sie sich einen stattlichen Baum aus. Einen echten natürlich, der nach Nadeln riecht und für die passende Stimmung sorgt. Aber das Aufstellen des Baumes entpuppt sich als wackelige Angelegenheit und guter Rat ist teuer! Was jetzt? Ein Kind zum Halten einteilen (wenig verlässlich), den Baum mit Geschenkbergen abstützen (klappt nur bis zur Bescherung) oder gar mit gespannten Seilen festzurren (umständlich)? Am besten greifen Sie zu einem Weihnachtsbaumständer – der steht stabil und gibt Ihrem Baum sicheren Halt. Wir verraten Ihnen, was Sie beim Kauf eines Tannenbaumständers beachten müssen!

Eine ehrwürdige Tradition mit Standproblemen

Ein guter Christbaumständer sorgt dafür, das der Weihnachtsbaum stabil und sicher steht.Festlich geschmückte Weihnachtsbäume werden schon seit mehreren hundert Jahren in Wohnungen aufgestellt. Weihnachtslieder loben zwar die grünen Blätter des Tannenbaums, die eigentlich Nadeln sind, verschweigen aber seine mangelnde Standfestigkeit. Tannenbaumständer gibt es darum schon eine ganze Weile und das ursprüngliche Konzept, Nägel und Schrauben in den Stamm zu treiben, hält sich bis heute. Häufig werden solche Weihnachtsbaumständer bewusst in antikem Design produziert, um den traditionell-gemütlichen Charakter des Weihnachtsfestes zu unterstreichen. Besonders schön wirken Christbaumständer mit gusseisernen oder metallenen Verzierungen: Dann steht kein Klotz im Raum, sondern Engel, Sterne und Schneemänner verleihen dem Baumstamm festen Halt. So wird Ihr Weihnachtszimmer zusätzlich geschmückt – und Schmuck kann es an Weihnachten schließlich kaum genug geben!

Tipp: Christbaumständer aus Gusseisen oder Metall sind nicht gerade Leichtgewichte, sorgen aber für sicheren Halt. Der Online-Kauf erspart Ihnen alle lästige Schlepperei und stellt sicher, dass Sie Ihren Weihnachtsbaumständer bequem nach Hause geliefert bekommen.

Krinner Christbaumständer: Spannseil als Schraubenalternative

Weihnachtsbaumständer sollen Ihnen das Leben leichter machen, aber nicht immer gelingt das ganz reibungslos. Klaus Krinner kann ein Liedchen davon singen: Vor rund 25 Jahren versuchte er sich zum ersten Mal am Aufstellen eines Tannenbaumes – und scheiterte kläglich. Der Baum stand zwar, aber reichlich schief. Der findige Landwirt aus Niederbayern verortete das Problem in den schwergängigen Schrauben des familieneigenen Christbaumständers und entwickelte kurzerhand eine neue Technik, die auf Anhieb ein großer Erfolg wurde. Krinner Christbaumständer waren die ersten Modelle auf der Welt, die mit dem patentierten Rundum-Einseil-Verfahren aufwarten konnten. Bei dieser Methode wird ein umlaufendes Seil mit Halteklammern an den Stamm gepresst und dem Baum so optimaler Halt verschafft. Anstelle unhandlichen Schraubens oder Hämmerns genügt ein einfacher Tritt auf den komfortablen Fußhebel. Da wundert es nicht, dass sich Krinner Christbaumständer seit ihrer Markteinführung in den 1990er Jahren wie warmes Brot verkauften. Inzwischen ist das Patent zwar abgelaufen, aber Krinner Christbaumständer werden nach wie vor weiterentwickelt und erfreuen sich ungebrochen großer Beliebtheit. Dazu trägt sicher auch der Umstand bei, dass Krinner Christbaumständer ausschließlich in Deutschland produziert werden – dieses Qualitätsmerkmal ist für viele Kunden ein wichtiges Kaufargument.

Tipp: Falls Sie eine Alternative zum Krinner Christbaumständer suchen, versuchen Sie es doch mit einem Tannenbaumständer von Niko – das ist nämlich die Zweitmarke der Niederbayern.

Krinner Christbaumständer machen Schule

Weil das ursprüngliche Patent der Krinner Christbaumständer ausgelaufen ist, kommen heute viele Weihnachtsbaumständer anderer Firmen auf den Markt, die ebenfalls auf die längst zum Standard gewordene Einseiltechnik setzen. Auch wenn auf Ihrem Christbaumständer eine andere Marke steht, kommt sehr wahrscheinlich die von Krinner entwickelte Technik zum Einsatz. Mitbewerber FHS setzt seit vielen Jahren ebenfalls mit großem Erfolg auf die Einseiltechnik, lässt seine Ständer aber in China produzieren. Zwar liegt häufig dasselbe Funktionsprinzip zugrunde, trotzdem ist längst nicht ein Tannenbaumständer wie der andere. Es gibt Unterschiede im Detail und Sie sollten vor dem Kauf genau hinsehen. Der Christbaumständer Ihrer Wahl sollte nämlich zu Ihnen und vor allem zu Ihrem gewünschten Baum passen: Baumhöhe und Stammdurchmesser sind Werte, die Sie bei der Auswahl berücksichtigen sollten, damit Ihr Weihnachtsbaumständer nicht plötzlich nutzlos in der Ecke steht und Sie Ihren Baum selbst am Umfallen hindern müssen. Manche Hersteller bieten ihre Modelle in verschiedenen Größen an – achten Sie also bei der Bestellung darauf, dass Sie auch die richtige Ausführung ausgewählt haben! Praktisch ist auch eine optionale Sicherung des Auslösers, um ein versehentliches Öffnen des Christbaumständers zu vermeiden. Wer möchte schon, dass der prächtig geschmückte Weihnachtsbaum krachend auf die Geschenke fällt? Das wäre wirklich eine schöne Bescherung! Mit dem richtigen Weihnachtsbaumständer lässt sich so ein Missgeschick vermeiden. Natürlich dürfen Sie auch die Optik im Blick behalten, damit Ihr Tannenbaumständer sich gut in Ihr festlich hergerichtetes Weihnachtszimmer einfügt. Noch immer sind die meisten Modelle grün, aber es gibt vereinzelt auch bereits Christbaumständer in anderen Farbtönen zu kaufen. Immer häufiger finden sich auch spezielle Dekorationsobjekte wie Sterne an den Seiten – so wird ein bloßer Gebrauchsgegenstand zum Zimmerschmuck.

Tannenbaumständer werden immer komfortabler

Ein echter Weihnachtsbaum in einem stabilen Christbaumständer gehört zu Weihnachten einfach dazu.Das Aussuchen, Schlagen und Aufstellen eines Weihnachtsbaumes war früher eine recht schweißtreibende Angelegenheit. Inzwischen kann man Bäume bequem an allen Ecken im praktischen Tragenetz kaufen und auch die Christbaumständer locken mit immer ausgefeilteren Komfortfunktionen. Ein Zentrierdorn hilft bei der Positionierung, manche Krinner Christbäume melden sogar mit einem akustischen Signal, wenn die Halterungen ihren Endpunkt erreicht haben. Sicherheitsgurte sorgen für ein vorsichtiges, schrittweises Lösen der Halterungen beim Abbau. Ob Sie all diese Funktionen wirklich benötigen, liegt natürlich in Ihrem Ermessen – in unserer Übersicht erfahren Sie jedenfalls alles, was einen bestimmten Tannenbaumständer auszeichnet. So können Sie leicht vergleichen und werden schnell das Modell finden, das zu Ihnen passt. Besondere handwerkliche Fähigkeiten werden heute für das Aufstellen eines Weihnachtsbaumes nicht mehr benötigt, mit den neuen Christbaumständern kommen auch wenig geschickte Laien ohne ernste Probleme zurecht. Fast immer klappt das Aufstellen gleich beim ersten Versuch – das einzig Schwere ist häufig der Tannenbaumständer selbst, denn viele Modelle bringen mehrere Kilogram auf die Waage. Selbstverständlich listen wir das genaue Gewicht jedes Modells in unserer übersichtlichen Testtabelle auf.

Tipp: Auch wenn es wenig komfortabel scheint: Schwere Weihnachtsbaumständer haben durchaus ihren Sinn: Je größer Ihr Baum, desto mehr Gegengewicht muss der Ständer bieten. Allzu »leicht« sollten Sie es sich also bei der Wahl Ihres Christbaumständers nicht machen.

Der Weihnachtsbaumständer als Wurzelersatz

Wird der Baum geschlagen, verliert er seine Wurzeln und damit den Zugriff auf das nährstoffreiche feuchte Erdreich. Um diesen Verlust auszugleichen, sollten Sie Ihrem Weihnachtsbaum von Zeit zu Zeit Wasser zuführen. Für die richtige Pflege Ihres Weihnachtsbaumes brauchen Sie aber trotzdem keinen grünen Daumen – ein Christbaumständer mit Wasserbehälter genügt. Die Kapazitäten der verschiedenen Wassertanks fallen mitunter recht unterschiedlich aus – entscheiden Sie selbst, wie viele Liter Sie benötigen. Tannenbaumständer mit großen Wassertanks sind oft schwerer und weniger handlich, kleinere Wassertanks müssen Sie dafür häufiger nachfüllen.

Tipp: Damit der abgeschlagene Baum das Wasser überhaupt richtig aufnehmen kann, sollten Sie vor dem Aufstellen ein paar Zentimeter absägen – dann reicht oft auch ein kleinerer Tank.

Manche Christbaumständer verfügen sogar über eine Wasserstandsanzeige. So können Sie immer ganz genau sehen, wann Ihr Weihnachtsbaum wieder mit Wasser versorgt werden muss. Denken Sie aber auf jeden Fall daran, den Wassertank nach Entsorgung des Baumes zu leeren – in der Regel werden Sie dafür den ganzen Tannenbaumständer umkippen müssen.

Der Christbaumständer ist kein Wegwerfartikel

Der Weihnachtsbaumständer ist ein zuverlässiger Bestseller; jedes Jahr werden allein in Deutschland um die 1,5 Millionen Stück abgesetzt. Dabei ist der Tannenbaumständer kein Wegwerfartikel: Bei pfleglicher Behandlung können Sie Ihre Neuerwerbung viele Jahre in Folge ansetzen – es lohnt sich also durchaus, nicht in erster Linie auf den Preis, sondern auf die Qualität zu schauen. In unserer Vergleichstabelle sehen Sie genau, was jedes Modell derzeit kostet und finden auch unseren Preissieger. Natürlich gibt es auch Sparmodelle, die kaum eine Saison überdauern, diese sind aber zumindest hierzulande eine Ausnahme. Die Hersteller selbst gehen von einer längeren Nutzungsdauer aus und gewähren oft mehrere Jahre Garantie auf ihre Produkte. Folgerichtig sind die meisten Christbaumständer sehr robust, es gibt sogar wetterfeste Modelle, die für den Außeneinsatz geeignet sind. Falls Sie auf eine derartige Eigenschaft wert legen, sollten Sie vor dem Kauf danach fragen – Standard ist sie nämlich nicht, aber unser Testvergleich gibt Ihnen auch zu diesem Aspekt zuverlässig Auskunft. Wetterfeste Christbaumständer haben auch den Vorzug, dass Sie Ihren Baum frühzeitig kaufen und vor dem Schmücken noch eine Zeit lang draußen aufstellen können – die speziell verzinkten Tannenbaumständer können sogar damit umgehen, wenn das eingefüllte Wasser einfriert.

Tipp: Damit Sie lange Freude an Ihrem Weihnachtsbaumständer haben, sollten Sie ihn nach Gebrauch reinigen und vor allen Dingen gründlich trocknen und gut verpacken – so stellen Sie sicher, dass Ihr Tannenbaumständer übers Jahr kein Rost ansetzt.


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...