Skip to main content

Die besten Grafikkarten im Vergleich 2017

« Scroll nach rechts für weitere Produkte »

« Scroll nach rechts für weitere Produkte »

Vergleichssieger Preissieger
ModellAsus ROG Strix GTX1080-A8G-GamingMSI GeForce GTX 970 Gaming 4GPalit NE5106015J9J GTX 1060 JetstreamZOTAC GeForce GTX 1070 AMP!Asus Turbo-GTX1060-6GGIGABYTE GeForce GTX 1080
Asus ROG Strix GTX1080-A8G-Gaming MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G Palit NE5106015J9J GTX 1060 Jetstream ZOTAC GeForce GTX 1070 AMP! Asus Turbo-GTX1060-6G GIGABYTE GeForce GTX 1080
Testnote

1.2

SEHR GUT

1.9

GUT

1.6

GUT

1.3

SEHR GUT

1.7

GUT

1.2

SEHR GUT

Preis

626,68 € 719,00 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 25. September 2017 7:45

239,00 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 25. September 2017 6:49

325,16 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 25. September 2017 6:49

479,90 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 25. September 2017 6:49

318,74 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 25. September 2017 6:49

541,99 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 25. September 2017 6:49
ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*
LeistungSehr hochHochHochSehr hochHochSehr hoch
ChipsatzGeForce GTX 1080GeForce GTX 970GeForce GTX 1060GeForce GTX 1070 GPUGeForce GTX 1060GeForce GTX 1080
Chipsatz HerstellerNvidiaNvidiaNvidiaNvidiaNvidiaNvidia
Grafikspeicher8 GB4 GB6 GB8 GB6 GB8 GB
HDMI Ausgang211111
Display Port Ausgang213333
DVI Ausgang121111
VGA Ausgang------
InterfacePCIe 3.0PCIe 3.0PCIe 3.0PCIe 3.0PCIe 3.0PCIe 3.0
Platzbedarf (Steckplätze)222222

13 beliebte Grafikkarten Hersteller

Asus | MSI | Palit | ZOTAC | Asus | SAPPHIRE | Gigabyte | HP | XFX | eVGA | PNY | PowerColor | Gainward

Moderne Grafikkarten im Vergleich

Grafikkarten gehören mittlerweile zu den wichtigsten Hardware-Komponenten. Insbesondere im Gaming-Bereich sorgen sie dafür, dass auch die allerneuesten Spiele in brillanter Darstellung flüssig und lebensecht gespielt werden können. Neben einem leistungsstarken Grafikprozessor kommt es hier auch auf einen großen Grafikkartenspeicher an. Es ist nicht ungewöhnlich, dass hochwertige Grafikkarten teilweise mehr kosten können, als ein kompletter PC. In diesem Grafikkarten Vergleich sollen Ihnen die besten Grafikkarten vorgestellt werden. Mit den anschließenden Test- und Kaufkriterien können Sie Ihre passende Grafikkarte kaufen.

Was ist eine Grafikkarte?

Hier im Grafikkarten Test möchten wir Ihnen kurz erläutern, um was es sich bei einer Grafikkarte handelt. Grundsätzlich steuern diese Hardwarekomponenten die Grafikausgabe eines Computers.

Die besten Grafikkarten konnten im Vergleich überzeugen.Es handelt sich dabei um eine PC-Erweiterungskarte, die entweder einen oder neuerdings auch zwei Steckplätze auf dem Motherboard einnehmen kann. Unabhängig davon, ob Sie sich für eine ATI Grafikkarte (heute AMD Grafikkarte) oder eine NVIDIA Grafikkarte entscheiden, sind alle Modelle mit einem Grafikprozessor, einem ausreichenden Video-RAM und dem RAMDAC ausgestattet. Letzterer dient als Digital-Analog-Wandler und ist für die Pixelauflösung und Bildwiederholfrequenz verantwortlich.

Wenn Sie eine Grafikkarte kaufen möchten, sollten Sie zudem auf die passenden Signalausgänge für Ihren anzuschließenden Monitor achten. In unserem Grafikkarten Vergleich finden Sie zum Beispiel Modelle, die über den traditionellen VGA-Anschluss, den Display-Port, den DVI-Ausgang und den aktuellen HDMI-Anschluss verfügen. Vielfach sind gleich mehrere der vorgenannten Signalausgänge bei den Modellen hier im Grafikkarten Test enthalten. Dabei ist es unter anderem möglich, dass Sie sogar zwei oder mehr Monitore an eine Grafikkarte anschließen können.

Tipp: Eine moderne PCI Grafikkarte benötigt mindestens einen freien PCI bzw. PCI-Express-Steckplatz. Hier im Grafikkarten Vergleich sind aber auch Modelle aufgelistet, die als Gaming Grafikkarte aus Performance-Gründen zwei PCI-Express-Steckplätze benötigen.

Wie funktioniert eine Grafikkarte im Grafikkarten Test?

Bei Amazon ansehen*

Bei Amazon ansehen*

Um den Hauptprozessor bei der Grafikbearbeitung zu entlasten, übernimmt diese Aufgabe ein Grafikprozessor. Dieser steuert die Grafikausgabe, wobei eine moderne Gaming Grafikkarte diesbezüglich noch einen integrierten 3D-Beschleuniger enthält. Besonders wichtig ist der Grafikkartenspeicher, der für die Bildauflösung und Farbtiefe verantwortlich ist. Um möglichst komplexe Grafiken in hoher Auflösung und flüssigem Bewegungsablauf darstellen zu können, sind heutige Grafikkarten mit wenigstens 2 GB Grafikspeicher ausgestattet. Es sind auch Modelle erhältlich, die zum Beispiel 12 GB enthalten.

Die hohe Rechenleistung eines Grafikkartensystems, insbesondere bei einer modernen Gaming Grafikkarte, müssen die Bauteile auf der Steckkarte gut gekühlt werden. Die meisten Modelle verwenden als aktive Kühlung einen oder mehrere Lüfter. Es gibt aber auch Modelle, die auf eine spezielle Wasserkühlung setzen.

Nachdem die Bildsignale vom Grafikprozessor berechnet wurden, gelangen diese zum RAMDAC, der diese wiederum für die Ausgabe auf einen Monitor vorbereitet. Direkt am RAMDAC sind die entsprechenden Signalausgänge angeschlossen. An diese können Sie nun Ihren passenden Monitor anschließen.

Die wichtigsten Kaufkriterien in diesem Grafikkarten Vergleich

Bevor Sie eine neue Grafikkarte kaufen, sollten Sie sich über die in Ihrem PC vorhandenen PC-Steckplätze informieren. In aller Regel werden Sie dort mehrere PCI Express Steckplätze haben. Teilweise gibt es aber noch ältere Boards mit normalen PCI- oder AGP-Steckplätzen, die nur von älteren Grafikkarten unterstützt werden.

Grundsätzlich spielt es keine Rolle, ob Sie sich für AMD Grafikkarten, ATI Grafikkarten oder NVIDIA Grafikkarten entscheiden. Eine Besonderheit der ATI Grafikkarten ist, dass dieses Label nunmehr von AMD vertrieben wird.

Der Grafikkartenspeicher hier im Grafikkarten Test

Wenn Sie eine PCI Grafikkarte gefunden haben, sollten Sie auf einen ausreichend großen Speicher achten. Gerade bei komplexen Grafikprogrammen und insbesondere bei Spielen sollten Sie mehrere Gigabyte einplanen. Wenn Sie zum Beispiel Spiele im 4k- oder Ultra-HD-Modus spielen möchten, benötigen Sie wenigstens 4 GB. Die hier im Vergleich angebotenen Modelle sind alle mit einem mehr als ausreichenden Speicher ausgestattet.

Die Auflösung einer Grafikkarte

Bevor Sie eine Grafikkarte kaufen sollten Sie auch einen Blick auf die Auflösung werfen. Beste Grafikkarten erreichen eine 4k-Auflösung, andere erreichen immerhin noch eine gute HD-Auflösung. Gerade bei Spielen lohnt sich eine höhere Auflösung, da somit alle Texturen und Details wesentlich schärfer dargestellt werden. Wer möchte schon gerne ein modernes Spiel mit hoher Verpixelung spielen? Auch in dieser Kategorie kann eine hier vorgestellte PCI Grafikkarte überzeugen.

AMD oder NVIDIA?

Ein gute Grafikkarte sorgt für das ultimative Spielerlebnis.Beide Hersteller bieten heute auf dem Markt die besten Grafikkartenchips an. Dabei sind viele Grafikkartenhersteller Kooperationsverträge mit diesen Chipherstellern eingegangen und vertreiben die Karten unter eigenem Label. AMD Grafikkarten sind häufig unter der Zusatzbezeichnung RADEON erkennbar. Bei NVIDIA Grafikkarten lesen Sie häufig den Zusatz GeForce. Unabhängig davon, kann keiner der Hersteller das Siegel als die beste Grafikkarte für sich behaupten. Sie können gerne von jedem Hersteller eine moderne PCI Grafikkarte kaufen. Die Tendenz hat jedoch gezeigt, dass wesentlich mehr Grafikkarten von NVIDIA vertrieben werden als von AMD.

Die Anschlüsse der Modelle im Grafikkarten Test

Je mehr Signalausgänge eine Grafikkarte besitzt, desto einfacher wird es, einen Monitor dort anzuschließen. Wie Sie unserem Grafikkarten Test entnehmen können, sind dort etliche Modelle aufgeführt, die zum Beispiel zwei oder mehr Display-Ports oder DVI-Ausgänge besitzen. Dies ist darin begründet, weil viele Nutzer mittlerweile wenigstens zwei Monitore an ihrem Computer betreiben. So können auf jedem Bildschirm unterschiedliche Anwendungen laufen und ein lästiges Umschalten zwischen den Programmen vermieden werden.

Tipp: Um einen größtmöglichen Nutzen zu erhalten, sollten Sie eine Grafikkarte kaufen, die über mehrere passende Ausgänge verfügt.

Das Interface einer Grafikkarte

Die hier im Grafikkarten Test vorgestellten Modelle entsprechend dem Stand der Technik. Da dürfen zum Beispiel die PCI Express Standards 3.0 und 4.0 nicht fehlen. Vorteilhaft ist, dass auch die neueren Karten in herkömmliche PCI-Steckplätze passen, jedoch hierbei lediglich nicht die volle Leistung der Grafikkarte abgerufen werden kann.

Aufpassen sollten Sie, ob im Inneren Ihres PC Gehäuses auch ausreichend Platz vorhanden ist. Häufig benötigen große Grafikkarten 2 Steckplätze gleichzeitig. Dies stellt häufig ein Hindernis dar, wenn Sie sich eine große Grafikkarte kaufen möchten. Die leistungsstarken Modelle mit großen Gehäuseabmessungen richten sich vornehmlich an große Tower-Gehäuse, in denen generell mehr Platz zur Verfügung steht.


Das Speicherinterface des Grafikprozessors

Wenn Sie sich eine neue Grafikkarte kaufen möchten, sollten Sie auch auf das Speicherinterface des Grafikprozessors achten. Damit dieser in ausreichender Geschwindigkeit seine Daten zum Video-RAM transportieren kann, sollte das Speicherinterface eine hohe Bitbreite bieten. Für umfangreiche Videogames werden 128 oder 256 Bit empfohlen.

Bei Amazon ansehen*

Bei Amazon ansehen*

Die wichtigsten Fragen für den Kauf einer Grafikkarte

  • Welchen PCI-Anschluss haben Sie auf Ihrem Motherboard?
  • Kann aus Platzgründen auch eine große Grafikkarte mit Doppel-Port eingebaut werden?
  • Wie viel Video-Speicher besitzt die Grafikkarte?
  • Welche Video-Ausgänge werden benötigt?
  • Können auch zwei Monitoren angeschlossen werden?
  • Welche Videoauflösung bietet die Grafikkarte?
  • Unterstützt die Grafikkarte auch eine 4k-Auflösung?
  • Lassen sich die aktuellen Spiele damit spielen?

Finden Sie hier Ihre passende Grafikkarte

Wenn Sie sich zum Beispiel eine Grafikkarte von NVIDIA oder AMD kaufen möchten, sind Sie hier auf dem Vergleichsportal genau richtig. Wir möchten dabei nochmals darauf aufmerksam machen, dass die beiden großen Grafikkarten-Chip-Hersteller von vielen bekannten Herstellern verbaut werden. Insoweit kann es bei den Namen dieser Grafikkarten oft zu Missverständnissen kommen. Beispielsweise verwenden die Markenhersteller ASUS, Palit und MSI die Chipsätze von NVIDIA, während der Hersteller Saphire die Chipsätze von AMD, früher ATI, in seine Karten einbaut.

Tipp: Unabhängig davon werden hier die gängigsten Modelle vorgestellt, die sich sowohl an ambitionierte Gamer, aber auch an all diejenigen richten, die eine hohe Grafikleistung benötigen. Mit den vorgenannten Kaufkriterien sollten Sie in der Lage sein, die für Ihre Bedürfnisse passende Grafikkarte zu kaufen. Vergleichen Sie daher in aller Ruhe die aktuellen Angebote.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...