Skip to main content

Die besten Infrarotheizungen im Vergleich 2017

« Scroll nach rechts für weitere Produkte »

« Scroll nach rechts für weitere Produkte »

Vergleichssieger
ModellGlaswärmt Spiegel InfrarotheizungIH Engineering BVTrotec InfrarotheizungViesta Carbon CrystalSimply Line InfrarotheizungKönighaus Paintable Infrarotheizung
Glaswärmt Spiegel Infrarotheizung IH Engineering BV Trotec Infrarotheizung Viesta Carbon Crystal Simply Line Infrarotheizung Könighaus Paintable Infrarotheizung
Testnote

1.2

SEHR GUT

2.5

GUT

1.5

SEHR GUT

1.9

GUT

1.5

SEHR GUT

2

GUT

Preis

399,95 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 25. September 2017 6:47

79,90 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 25. September 2017 6:47

109,95 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 25. September 2017 6:47

154,96 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 25. September 2017 6:47

209,00 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 25. September 2017 6:47

69,99 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 25. September 2017 6:47
ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*
Veschiedene Leistungsklassen
FarbeSpiegelweißweißweißweiß RAL 9010weiß
SicherheitsklasseIP44 - spritzwassergeschütztIP56 - Schutz gegen WasserstrahlIP54 - spritzwassergeschützt-IP44 - spritzwassergeschütztIP44 - spritzwassergeschützt
Thermostat
Veschiedene Größen
Wandbefestigung incl.
Betrieb an Steckdose (230 V)

11 beliebte Infrarotheizung Hersteller

Glaswärmt | Trotec | InfrarotPro | Simply Line | Viesta | Kesser | Könighaus | Einhell | Thermo | Eldstad | Simply

Infrarotheizung im Test: So wird’s richtig heiß

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, wie eine Infrarotheizung funktioniert? Ähnlich wie die Sonne absorbieren Gegenstände und Lebewesen die abgegebene Wärmestrahlung. Das Heizen mit Infrarot ist im Vergleich mit anderen Elektroheizern besonders energieeffizient. Die Infrarotheizung eignet sich für Allergiker, weil wenig Staub entsteht, außerdem vermeidet sie Schimmel und reguliert die Luftfeuchtigkeit, wenn Sie richtig lüften. Infrarotheizungen können ergänzend eingesetzt werden und sind damit zum Teil eine Alternative zur Elektroheizung für Zuhause oder auch Büro. Allerdings ersetzen sie keine Zentralheizung vollständig, da dabei der Energieaufwand viel zu hoch wäre.

Funktion der Infrarotheizung

Eine Infrarotheizung fügt sich dezent in den Raum ein.Die Infrarotheizung wird auch als Strahlungsheizung oder Wärmewellenheizung bezeichnet. Sie gehört zu den Elektroheizungen und werden meist mit Stecker ans normale 230V Stromnetz angeschlossen. Ein Bauteil strahlt dabei Infrarotwellen aus. Erhält dieses Bauteil Strom, wandelt das Gerät die Energie in Wärme um. Dabei geben die Heizungen ihre Strahlung auf feste Körper im Raum ab, also etwa Möbel, Wände, oder auch Lebewesen. Besonders effektiv ist der Infrarotstrahler in kleinen Räumen, Räumen, ohne Zentralheizung, im Bad oder in Räumen, die selten genutzt werden und daher nur bedingt beheizt werden sollen. Sie kommt aber auch in großen Hallen oder auch Büroräumen vor. Wenn Sie eine Infrarotheizung kaufen möchten, sollten Sie überlegen, ob Sie die bisherige Heizung ergänzen möchten oder komplett umstellen möchten. Mit der Infrarotheizung lassen sich effektiv Heizkosten senken, denn ein Raum muss mit dieser Heizmethode mit zwei bis drei Grad weniger beheizt werden. Die Infrarot-Heizung kann vor allem von Vorteil sein, wenn in der Übergangszeit im Herbst oder Frühjahr die Zentralheizung noch nicht in Betrieb ist.

Verschiedene Typen der Infrarotheizung

Es gibt verschiedene Infrarotheizungstypen zur Auswahl, wie der Infrarotheizung Test zeigt. Man unterscheidet die fünf Typen: Geräte zur festen Montage, kleine Standheizungen, Wand- und Deckenheizungen als Bild, als Spiegel oder mit Tafelbeschichtung. Standheizungen sind mobil und flexibel, die Heizungen mit Tafelbeschichtung sind vor allem bei Kindern und Jugendlichen beliebt, aber auch als Notizwand in der Küche oder im Büro. Zudem gibt es große Unterschiede der Infrarotheizungs Preise.

Kriterien beim Infrarotheizung kaufen

Für die Anschaffung der Infrarot Strahler oder Infrarot Heizkörper ist es hilfreich, einige wichtige Kriterien zu beachten. Wenden Sie sich z.B. nur an Hersteller, die mit dem Produkt Infrarotheizung Erfahrung haben.

Die Größe

Bei der Größe ist es wichtig, dass die Geräte gut in den Raum passen. Schwere Heizgeräte können z.B. nicht sicher an der Decke angebracht werden, sondern nur an der Wand. Dennoch kommt es vor allem auf die Leistung an. So arbeitet ein Geräte mit den Maßen 60×60 cm und einer Leistung von 600 Watt besser als ein Gerät mit den Maßen 100×100 cm mit einer Leistung von 150 Watt.

Die Leistung

Die Leistung ist von Faktoren wie Isolierung, Größe und Lage des Raums, die Art der Installation an Decke oder Wand und Klimaregion. Außerdem heizen sich voll möblierte Räume schneller auf als leere Räume. Für einen 10 Quadratmeter-Raum benötigen Sie ungefähr 600 Watt. Auch der Energieverbrauch hängt von der Leistung ab. Je höher die Leistung ist, desto kürzer fällt die Heizdauer aus und damit der Stromverbrauch.

Die Schutzklasse

Infrarotstrahler und Infrarot Heizkörper verfügen über die Schutzklasse IP 20 und sind damit für Wohnräume sicher. Mit IP 44 wird der Schutz vor Spritzwasser bezeichnet, sodass die Geräte auch für Bad und Küche geeignet sind. Staub- und wasserfeste Geräte werden mit IP 65 markiert.

Das Außenmaterial

Im Infrarotheizung Test spielt auch eine Rolle, welches Material verarbeitet wird. Platzsparend werden die Geräte an der Decke montiert. Als Außenmaterial wird meist Metall wie verzinktes Stahlblech verarbeitet. Alternativ gibt es auch Keramikheizungen, deren Oberflächen sich kaum aufheizen. Damit bietet sich an, für das Kinderzimmer diese Variante als Infrarotheizung zu kaufen. Varianten aus Glas oder Naturstein sind pflegeleicht, aber auch empfindlich und zerbrechlich.

Tipp: Für Geräte zum Streichen oder Bemalen eignen sich nur hitzebeständige und schadstofffreie Farben. Wir raten eher davon ab, Infrarotstrahler selber zu bemalen oder zu streichen, um die Effektivität der Strahlung nicht zu beeinflussen.

Die Montage

Ein Elektroheizkörper sorgt auf Knopfdruck für wohlige Wärme.Für die Montage ist im Infrarotheizung Test entscheidend, dass eine Steckdose zur Installation vorhanden ist. In der Regel können die Geräte mit wenigen Handgriffen und mitgeliefertem Zubehör an der Decke oder der Wand montiert werden. Die Installation an der Wand ist besonders effektiv, da sich die Infrarotstrahlung besonders gleichmäßig verteilt. Ähnliches gilt für die Montage in der Mitte der Decke. Generell sind Innenwände zur Montage vorzuziehen. Auch Dachschrägen sind dabei kein Problem. Vor allem im Büro wird die Infrarotstrahler gern unter dem Schreibtisch angebracht, um die Füße zu wärmen.

Das Zubehör, Thermostat

Die Infrarotheizkörper lassen sich leicht mit einem Funk-Thermostat regulieren. So lassen sich die Temperatur und das Raumklima kontrollieren. Das spart Energiekosten, wie der Infrarotheizung Test belegt. Nicht immer ist bei der Lieferung ein Thermostat enthalten. Doch die meisten Hersteller bieten Thermostate zusätzlich an. Für die Montage sind Schrauben notwendig, die jedoch in der Regel im Lieferumfang enthalten sind. Zusätzlich können kleine Paneele bei der Montage helfen, sie werden mit Kleber und klebenden Elementen befestigt.

Achten Sie darauf, wenn Sie eine Infrarotheizung kaufen

Unter anderem sollten Sie bei einer Infrarotheizung Preise beachten, aber auch Qualität, Ihre Räumlichkeiten, den persönlichen Bedarf und Verbrauch etc. Einige Hersteller bieten sehr günstige Geräte an. Dabei handelt es sich eventuell um Elektroheizungen, die als Infrarot Heizkörper deklariert werden. Doch diese Geräte geben nur eine geringe Infrarot-Strahlung ab und funktionieren als Konvektions-Heizungen. Wenn Sie mit Kindern und Haustieren zusammenleben, empfehlen wir im Infrarotheizung Test ein fest installiertes Gerät mit geringer Oberflächentemperatur.

Zum Schluss:

Haben Sie an alles gedacht? Passt die Infrarot Heizung in Ihre Wohnung? Die Infrarotheizung Erfahrung vieler Verbraucher zeigt, dass die Heizgeräte eine angenehme Wirkung auf das Wohlbefinden haben. Infrarotstrahlung wird u.a. auch für therapeutische Zwecke gegen verschiedene Beschwerden eingesetzt. Die Wärme sorgt schnell für Entspannung. Wenn Sie also ein angenehmes Raumklima schaffen möchten, energieeffizient heizen möchten spricht nichts gegen eine Infrarot-Heizung.


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...