Skip to main content

Die besten Luftentfeuchter im Vergleich 2017

« Scroll nach rechts für weitere Produkte »

« Scroll nach rechts für weitere Produkte »

Vergleichssieger Preissieger
ModellAktobis WDH-520HBComedes Demecto 10Comfee MDDF-20DEN3TROTEC TTK 25 EKLIMATRONIC DryFix 20Comfee MDDF-16DEN3
Aktobis WDH-520HB Comedes Demecto 10 Comfee MDDF-20DEN3 TROTEC TTK 25 E KLIMATRONIC DryFix 20 Comfee MDDF-16DEN3
Testnote

1.2

SEHR GUT

1.4

SEHR GUT

1.4

SEHR GUT

2.2

GUT

1.8

GUT

1.8

GUT

Preis

228,00 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 19. September 2017 23:27

159,99 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 19. September 2017 22:13

159,33 € 229,00 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 19. September 2017 23:27

109,95 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 19. September 2017 23:27

154,24 € 349,95 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 19. September 2017 23:27

139,90 € 209,00 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 19. September 2017 23:27
ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*
Für Raumgröße (m3)502040256532
Entfeuchterleistung max (l/Tag)201020102016
Fassungsvermögen (Liter)52,132,35,33
Wasserablauf Anschluss
Wasserstandsanzeige
Lautstäke max (dB)48404843Keine Angabe45
Stomaufnahme (W)320250440200370350
Timer
Autoabschaltung

10 beliebte Luftentfeuchter Hersteller

Aktobis | Duracraft | Comedes | Comfee | KLIMATRONIC | Pro Breeze | Suntec | Topop | Homasy | Inventor

Egal ob in Wohnräumen, Bad oder Keller – eine zu hohe Luftfeuchtigkeit verursacht nicht nur Schäden am Gebäude, sondern kann auch massive Gesundheitsprobleme für dessen Bewohner nach sich ziehen. Feuchte Wände sind oft von Schimmel befallen und dieser kann Allergien und Asthma auslösen. Elektrische Raumentfeuchter schaffen Abhilfe und sorgen für ein gesundes Wohnklima. Unser Luftentfeuchter Test wird Sie bei der Wahl des geeigneten Gerätes unterstützen.

Wann brauche ich einen Raumentfeuchter?

vergleich365 LuftentfeuchterDie relative Luftfeuchtigkeit in Wohn- und Arbeitsräumen sollte zwischen 40 und 65 Prozent liegen. Als optimal gelten Feuchtigkeitswerte von 45-55 Prozent bei 20 Grad Raumtemperatur. Während eine zu niedrige Luftfeuchte unsere Schleimhäute austrocknen und so unsere Anfälligkeit für Infektionen erhöhen kann, fühlen wir uns bei hoher Luftfeuchte schnell schlapp und erschöpft. Noch schlimmer ist jedoch die Gefahr der Schimmelbildung, denn sie birgt das Risiko langfristiger oder gar irreversibler Gesundheitsschäden.
Nährboden für den gefährlichen Bauschimmel sind feuchte Stellen im Mauerwerk. Diese können im Bereich der Fenster liegen, werden aber auch häufig durch Kondenswasser in Keller-, Wäsche- und Fitnessräumen hervorgerufen. So, wie Ihre Brille beschlägt, wenn Sie aus dem Kalten kommen und einen warmen Raum betreten, so kondensiert auch die in der Raumluft enthaltene Feuchtigkeit (Wasser von der Wäsche, Schweiß vom menschlichen Körper) auf kälteren Oberflächen. Liegt die Luftfeuchtigkeit dauerhaft bei 70 Prozent oder darüber, so kann der Schimmel ungehemmt wuchern.
Gerade auch moderne Bauten mit ihren perfekt abgedichteten Fenstern und luftundurchlässigen Baustoffen weisen oft ein zu feuchtes Innenklima auf und machen den Einsatz von Raumentfeuchtern notwendig.

Tipp: Platzieren Sie den Luftentfeuchter in dem Raum, in dem Sie Ihre Wäsche trocknen. Die Wäsche ist so bereits nach wenigen Stunden vollständig getrocknet und kann gefaltet und weggeräumt werden. Auch empfindliche Wäsche, die nicht in den Trockner darf, lässt sich so optimal trocknen.

Wie funktioniert ein Raumentfeuchter?

Betrachtet man die Funktionsweise von Raumentfeuchtern, so ist grundsätzlich zwischen Adsorptionstrocknern und Kondensationstrocknern zu unterscheiden.

Adsorptionstrockner arbeiten völlig unabhängig von der Umgebungstemperatur, da sie der Luft mit einem Silikatgel chemisch die Feuchtigkeit entziehen. Sie erzielen zwar im Vergleich die höhere Leistung und sind flexibler einsetzbar, eignen sich aber aufgrund ihres hohen Stromverbrauchs und der hohen Anschaffungskosten dennoch kaum für den Hausgebrauch.

Unser Luftentfeuchter Test berücksichtigt daher nur Kondensationstrockner. Die Geräte bestehen jeweils aus einem Gehäuse, einem Kompressor, einem Kühlelement sowie einem Wassertank bzw. Schlauchanschluss. Sie saugen einfach die Umgebungsluft an und leiten sie durch ein Kühlsystem. Kühlere Luft kann jedoch weniger Feuchtigkeit halten, und so bildet sich Kondenswasser. Dieses wird in einem Behälter aufgefangen und die kühle, getrocknete Luft wird wieder aus dem Gerät geblasen.

Welche Kriterien muss ich beim Kauf eines Raumentfeuchters beachten?

Der Anschaffungspreis sollte bei Luftentfeuchter Auswahl nicht das einzige Entscheidungskriterium sein. Überlegen Sie genau, welche Ansprüche Sie an das Gerät haben und in welchen Räumen Sie es einsetzen möchten. Unser Luftentfeuchter Test vergleicht verschiedene Geräte anhand ihrer Eigenschaften und Funktionsmerkmale, deren wichtigste wir hier nennen wollen:

Entfeuchterleistung und Raumgröße

vergleich365 LuftentfeuchterLuftentfeuchter sind optimal geeignet, um die Entstehung von Schimmel an der Bausubstanz zu verhindern. Meistens fängt die Entwicklung von Schimmel an Fußleisten und verdeckt hinter Möbelstücken an. Lassen Sie es nicht so weit kommen, dass große Wandflächen betroffen sind.

Die Größe des Raumes, der getrocknet werden soll, hat entscheidenden Einfluss auf die Wahl des geeigneten Gerätes. Je größer der Raum, desto größer sollte logischerweise auch die Leistung des anzuschaffenden Raumentfeuchters sein. Typischerweise bewegt sie sich in einer Größenordnung von 10-30 Litern pro Tag. Beachten Sie im Luftentfeuchter Test vor dem Kauf eines Gerätes auch die Angaben über dessen Stromverbrauch – nicht selten entpuppen sich preisgünstige Raumentfeuchter hier als Kostenfalle. Bedenken Sie, das leistungsstarke Geräte im Luftentfeuchter Test i.d.R. schneller die gewünschte Luftfeuchtigkeit erreicht haben und sich dann abschalten und auch keinen Strom mehr verbrauchen. Schwächere Geräte im Test müssen dagegen länger für die gleichen Feuchtewerte arbeiten.

Raumentfeuchter mit Wasserablauf bzw. Kondenswasser-Tank

Viele Modelle von Raumentfeuchtern verfügen über einen Wasserablauf, der entsprechend ins Abwasser-System Ihres Hauses oder nach draußen geleitet werden kann. Auf diese Weise entfällt das lästige Leeren des Kondenswasser-Tanks. Dies eignet sich besonders für den Dauerbetrieb auf Baustellen oder zur Kellertrocknung.

Achten Sie bei den Geräten auf einen ausreichend bemessenen Wassertank und eine Wasserstandsanzeige. Besonders wenn Sie nicht ständig anwesend sind, sollte der Tank ausreichend groß sein, damit das Gerät nicht allzu schnell voll ist. Prüfen Sie in der Luftentfeuchter Test Tabelle, ob ihr Gerät über eine Autoabschaltung bei vollem Tank verfügt. Im Luftentfeuchter Test variiert das Fassungsvolumen der entsprechenden Tanks zwischen ca. 2 und 5,3 Litern.

Lautstärke

Kompressor und Lüfter der Raumentfeuchter arbeiten leider nicht geräuschlos. Welchen Stellenwert die Lautstärke des Geräts bei Ihrer idividuellen Kaufentscheidung hat, hängt stark davon ab, wo es zum Einsatz kommen soll. Im Schlafzimmer werden Sie natürlich ein möglichst leises Gerät einsetzen wollen, während der Geräuschpegel im Keller vielleicht eine geringere Rolle spielt. Unser Luftentfeuchter Test liefert Ihnen auch in puncto Lautstärke die nötigen Angaben.

Dauerbetrieb, Timer, Autoabschaltung

Grundsätzlich eignen sich Kondensationstrockner durchaus für den Dauerbetrieb. Alle Geräte im Luftentfeuchter Test sind mit Autostop-Funktion ausgestattet, schalten sich also automatisch ab, wenn der Wassertank voll ist. Einige Modelle verfügen außerdem über einen Timer, mit dem Sie die gewünschte Betriebsdauer selbst festlegen können.

Zusätzliche Ausstattung

Es empfiehlt sich Hygrometer für alle wichtigen Räume im Heim anzuschaffen und die Luftfeuchtigkeit ständig zu überwachen. Solche Feuchtigkeitsmesser sind nicht teuer und helfen Ihnen dabei, die Kontrolle über Ihr Raumklima zu behalten.

Tipp: Auf Dauer wärmt der Raumentfeuchter den Raum leicht auf, da das Gerät Abwärme abstrahlt. Duch den Einsatz müssen Sie den Raum etwas weniger beheizen. Dies wirkt sich positiv auf Ihre Heizrechnung aus.

Wie platziere ich den Raumentfeuchter am besten?

Grundsätzlich gilt für alle Geräte aus dem Luftentfeuchter Test: Der Apparat muss auf ebenem Untergrund stehen, damit er nicht kippt und die Kühlflüssigkeit nicht ausläuft.
Sorgen Sie außerdem dafür, dass der Raumentfeuchter frei steht und die Luft optimal zirkulieren kann. Der Abstand zur Wand oder zu Möbelstücken sollte mindestens 20 cm betragen, um eine Überhitzung des Gerätes zu vermeiden. Im Wäscheraum oder feuchten Bad ist das Gerät meistens sehr gut platziert.


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Stimmen, durchschnittlich: 4,33 von 5)
Loading...