Skip to main content

Die besten Regendecken für Pferde im Vergleich 2017

« Scroll nach rechts für weitere Produkte »

« Scroll nach rechts für weitere Produkte »

Vergleichssieger Preissieger
ModellHorseware Amigo Bravo 12 Wug LiteWaldhausen Regendecke EconomicHorseware Amigo Mio Turnout LiteESKADRON Regendecke ZIP NECK ClassicPFIFF Outdoor-DeckeKERBL RugBe Protect
Horseware Amigo Bravo 12 Wug Lite Waldhausen Regendecke Economic Horseware Amigo Mio Turnout Lite ESKADRON Regendecke ZIP NECK Classic PFIFF Outdoor-Decke KERBL RugBe Protect
Testnote

1.3

SEHR GUT

4.1

AUSREICHEND

1.5

SEHR GUT

1.6

GUT

3.1

BEFRIEDIGEND

1.8

GUT

Preis

142,75 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 25. September 2017 6:49

43,31 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 25. September 2017 6:49

62,90 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 25. September 2017 6:49

59,95 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 25. September 2017 6:49

46,73 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 25. September 2017 6:49

59,99 € 69,99 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 25. September 2017 6:49
ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*
JahreszeitWinterSommerÜbergangszeitSommerÜbergangszeitÜbergangszeit
Wasserdicht
Atmungsaktiv
Material (Außen)1200 D Polyester420 Denier Polyester600 D PolyesterPolyester420 D Polyester600 D Polyester
InnenfutterPolyesterneinPolyesterneinPolyesterPolyester
Antistatisches Material
Verschiedene Größen
Verschiedene Farben

10 beliebte Regendecken Hersteller

Waldhausen | HorsewareEquiliero | HKM | ESKADRON | Bucas | Amesbichler | Tysons Breeches | Heinick-Reitsport | Daselfo | Luba

Pferde Regendecken

Pferde und Ponys sind von Natur aus gut und wetterfest ausgestattet, denn sie haben Fell. Freilebende Pferde meistern Witterungsbedingungen, wie sie in Irland, in Norwegen oder auf Island zu finden sind, ebenso souverän wie Hitzetage in Spanien, Italien oder sogar in Afrika. Trotzdem kommt kaum ein Pferdebesitzer ohne eine Pferde Regendecke aus. Neben manchen modischen Erwägungen und gelegentlichen, nicht immer angemessenen Parallelwertungen aus dem eigenen, menschlichen Empfindungsbereich kann es durchaus auch gute Gründe für die Verwendung einer Regendecke fürs Pferd geben. Der natürliche Schutz des Pferdes vor eventuellen, möglicherweise gesundheitsschädigenden Einwirkungen von außen kann nur dann optimal funktionieren, wenn die natürlichen Lebensbedingungen des Pferdes stimmen. Pferdefell wirkt wie eine hochfunktionale Decke mit Unterwolle und Oberhaar. An verschiedene Temperaturen kann sich das Pferd damit anpassen, indem es durch Aufstellen oder Anlegen des Haarkleides mehr oder weniger Luftpolster bildet, die den Körper schützen. Gutgemeinte menschliche Pflegeleistungen wie tägliches, gründliches bis auf die Haut wirkendes Striegeln und Bürsten und feuchtes Abwischen zerstört auf die Dauer den natürlichen Schutzfilm der Haut. Besonders nachhaltig ist der Eingriff natürlich dann, wenn das dichte, lange Winterfell abgeschoren wird, um auch im Winter ungestört auf hohem Niveau trainieren zu können. Hier kann nur eine Winterdecke dem Pferd dabei helfen, seine notwendige Körperwärme zu halten. Eine Regendecke ist dann empfehlenswert, wenn ihr Material so beschaffen ist, dass es Feuchtigkeit von außen abweist, ohne die Feuchtigkeitsableitung von innen nach außen einzuschränken. Die Pferdedecke sollte in ihrer Funktionalität also einer guten Outdoorjacke für den Reiter entsprechen.

Was muss eine Pferde Regendecke leisten

Eine Regendecke fürs Pferd muss dafür sorgen, dass das Tier im besonders empfindlichen Rückenbereich nicht durchnässt wird. Außerdem muss die Regendecke zuverlässig gegen Zugluft schützen. Als Winterdecke fürs Pferd muss sie den Pferderücken warm halten.

Eine Pferde Regendecke schützt das Pferd vor Feuchtigkeit.Der Rücken eines Pferdes ist aufgrund seiner Muskulatur und der Lage der Nieren besonders zugluftanfällig. Bei einem Pferd aus natürlicher Robusthaltung sorgt das Fell dafür, dass Regenwasser abfließt, ohne die empfindlichsten Stellen zu durchnässen. Betrachtet man ein nasses Robustpferd auf der Weide, sieht man, dass sich Rinnen bilden, die den Abfluss garantieren. Wer in feuchten, regenreichen Regionen besonders hochgezüchtete Pferde wie Araber oder englische Vollblüter hält, muss beachten, dass das Fell solcher edler Tiere häufig sehr fein und sehr seidig ist. Regnet das Pferd richtig ein, kann das natürliche Ableitungssystem versagen. Das gleiche gilt natürlich dann, wenn das Fell des Pferdes geschoren wurde. In solchen Fällen muss der Mensch eingreifen und mit einer Regendecke das Pferd vor Schaden schützen. Regendecken für Pferde gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Es gibt Regendecken, die beim Geländeritt nicht nur den Pferderücken, sondern auch das Sattelzeug vor Regen schützen. Die Outdoordecke fürs Pferd kann auch beim Auslaufen im Paddock oder auf der Weide aufgelegt werden. Ist nicht nur Regen das Problem, sondern Schneeregen und Schnee, dass hilft die Winterdecke dem Pferd dabei, einen trockenen Rücken zu behalten.

Wie soll eine Pferde Regendecke beschaffen sein

Ähnlich wie bei einer Regenjacke für sportliche Menschen sind bei Regendecken für Pferde neben der Wasserundurchlässigkeit auch die Atmungsaktivität und ein Schnitt, der optimale Bewegungsfreiheit ermöglicht, die wichtigsten Kriterien. Hinzu kommt bei Pferdedecken die Frage, welche Art der Befestigung das Tier in seinem Bewegungsdrang am wenigsten einengt, der Decke aber dennoch einen sicheren Sitz verschafft. Hängt die Regendecke dem Pferd unter dem Bauch und zwischen den Beinen, besteht Gefahr, dass nervige Tiere durchgehen, um sich von der Decke zu befreien. Dabei besteht erhöhte Unfallgefahr.
Guter Sitz ist bei Pferdedecken, Abschwitzdecken und der Winterdecke fürs Pferd also keine reine Frage des schönen Aussehens, sondern eine Grundfrage der Funktionalität. Sitzt die Decke nicht, kann nicht nur diese zu Schaden kommen, sondern auch das Pferd. Der Oberstoff für eine ideale Pferde Regendecke sollte robust sein und nicht zu schnell reißen. Absolute Reißfestigkeit ist aufgrund der Unfallgefahr im Fall einer Panik jedoch nicht unbedingt wünschenswert. Ob eine Pferde Regendecke gefüttert sein soll, hängt davon ab, ob sie für den Sommer oder für den Winter bestimmt ist.
Damit die Regendecke dem Pferd wirklich passt, ist es sinnvoll, eine Decke zu wählen, die sich im Brustbereich verstellen lässt. Pferde sehen nur für den Laien gleich aus. Tatsächlich sind sie sehr unterschiedlich gebaut. Für Pferde mit breiter Brust sollte die Möglichkeit bestehen, den Deckenlatz durch Zwischenschnallen eines weiteren Teiles zu verbreitern. Außer Schnallen haben sich auch Verstellmöglichkeiten mit starkem Klettverschluss bei einer Outdoordecke am Pferd in der Praxis bewährt. Amigo Pferdedecken zeigen sich hier sehr flexibel.


Was ist bei der Auswahl einer Pferde Regendecke wichtig

Eine Pferde Regendecke schützt das Fell vor Feuchtigkeit.Pferdedecken gibt es in vielen verschiedenen Größen und Formen. Während eine Abschwitzdecke eher schlicht und gerade geschnitten sein kann, muss bei der Regendecke beachtet werden, dass keine Feuchtigkeit durch Nähte, Falten oder durch Löcher für die Befestigung eines Deckengurtes in das Innere der Decke gelangen kann. Bei Kälte hält die Winterdecke das Pferd warm. Obwohl der wichtigste Schutzbereich der muskulöse Rücken und die Nierenpartie sind, gibt es Regendecken und Winterdecken fürs Pferd auch mit besonderem Halsteil. Grundsätzlich ist der Pferdehals keine besonders zuganfällige Partie. Bei geschorenen Pferden ist im Winter allerdings auch dort Vorsicht geboten. Bedeckt die Outdoordecke das Pferd beim Auslauf bis zum Hals, sollte der Besitzer sich vergewissern, dass andere Pferde den Anblick gewöhnt sind und nicht zu Angriffen auf den ungewohnt aussehenden Eindringling ansetzen. Der irische Hersteller amigo horseware stattet Regendecken ganz flexibel mit einem praktischen, schnell abnehmbaren Halsteil aus.
Weniger wichtig fürs Pferd, aber wichtig für viele Besitzer ist das ansprechende Aussehen einer Regendecke. Angenehme, klassische Farben oder Farbkombinationen sind dabei besonders beliebt. Funktionale Regendecken fürs Pferd sollten in verschiedenen Rückenlängen angeboten werden. Genaues Ausmessen ist wichtig, damit die Decke gut sitzt, rutschfest ist und das Pferd in der Bewegung nicht unnötig irritiert. Bei den irischen Amigo Pferdedecken werden viele Rückenlängen angeboten, weil 5 cm oder 10 cm für den Sitz der Decke bereits wichtig sein können.

Was bringt es, Regendecken für Pferde miteinander zu vergleichen?

Die Entscheidung, eine Regendecke fürs Pferd anzuschaffen, sollte sorgfältig vorbereitet werden. Eine Möglichkeit, sich verschiedene Pferdedecken anzuschauen und sich über ihre Vorzüge oder Nachteile zu informieren, besteht darin, sich im Stall umzuhören und umzuschauen.

Bei Amazon ansehen*

Bei Amazon ansehen*

Schneller, bequemer und umfassender gelingt der Vergleich, wenn Sie unser Vergleichsportal vergleich365.com nutzen. Hier finden Sie die wichtigsten Vergleichsdaten für verschiedene Pferdedecken unterschiedlicher Hersteller. Die Prioritäten können sich, je nach Zweck der Decke, individuell voneinander unterscheiden. Während bei einer für den Turnierauftritt bestimmten Regendecke oder Abschwitzdecke für das Pferd das äußere Erscheinungsbild wichtiger ist, ist bei einer Winterdecke fürs Pferd im Paddock die Isolierfähigkeit und die Widerstandskraft des Materials am wichtigsten. Das Portal vergleich365.com zeigt die Vorzüge und die Schwächen verschiedener Modelle auf. Dabei werden Amigo Horseware Decken als Outdoordecke fürs Pferd mit entsprechenden Produkten bekannter deutscher Hersteller verglichen. Die richtige Kaufentscheidung garantiert nicht nur, dass die Decke lange funktionsfähig bleibt. Die passende Regendecke kann Pferde zufriedener und ausgeglichener machen. Eine schlecht sitzende Regendecke kann ein Pferd in seiner Bewegungsfreude hemmen oder sogar zum Durchgehen bringen.
Pferdedecken, die im Paddock getragen werden, werden sehr schnell sehr schmutzig. Deshalb sollten Sie bei der Auswahl auch darauf achten, wie man die Pferdecken waschen kann. Praktisch ist es, wenn die Decken sich zur normalen Maschinenwäsche eignen. Ein guter Service ist es, im Stall zum Pferdedecken waschen eine eigene, möglicherweise alte, Waschmaschine zur Verfügung zu stellen, weil sich Pferdehaare und Sand auch nach mehreren Spülgängen nur schwer aus der Trommel beseitigen lassen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...